St.Gallen SG: Selbstunfall mit Sachschaden

Am Freitag (12.05.2023) prallte auf der Rorschacher Strasse ein Lenker mit seinem Personenwagen infolge ablenkender Manipulation mit einem Verkehrsteiler.

Beim Selbstunfall wurden keine Personen verletzt. Es entstand erheblicher Sachschaden.



Am Freitagmittag kurz nach 12 Uhr wollte ein 24-jähriger Mann mit seinem Personenwagen von der Steinach- in die Rorschacher Strasse abbiegen. Da er dabei am Tacho herummanipulierte fuhr er jedoch geradeaus. Mit der linken Fahrzeugfront prallte sein Wagen anschliessend gegen einen Verkehrsteiler. Beim Selbstunfall entstand erheblicher Sachschaden. Der Unfallwagen musste abgeschleppt werden. Personen wurden keine verletzt.

 

Quelle: Stadtpolizei St.Gallen
Bildquelle: Stadtpolizei St.Gallen

Publireportagen