Stadt St.Gallen SG: Motorradfahrer (64) nach Sturz unbestimmt verletzt

Am Freitag (07.04.2023) stürzte ein Motorradfahrer auf der Bogenstrasse ohne Dritteinwirkung. Dabei verletzte sich der Fahrer unbestimmt.

Er musste mit dem Rettungswagen in Spitalpflege verbracht werden.

Am Freitagvormittag, kurz vor 11 Uhr, stürzte ein 64-jähriger Motorradfahrer auf der Bogenstrasse, Höhe Lustgartenstrasse, ohne Dritteinwirkung.

Dabei verletzte sich der Mann unbestimmt. Beim Eintreffen der Polizei wurde der Motorradfahrer von Passanten betreut. Auskunftspersonen vor Ort bestätigten, dass keine Drittpersonen am Unfallgeschehen beteiligt waren. Gemäss den vor Ort gewonnenen Erkenntnissen war der Sturz die Folge eines akuten medizinischen Problems.

Der 64-Jährige musste durch den Rettungsdienst St.Gallen nach dem Spital verbracht werden. Es entstand geringer Sachschaden.



 

Quelle: Stadtpolizei St.Gallen
Bildquelle: Stadtpolizei St.Gallen

Publireportagen